Die Sache mit den Bäumen


Trees for the Future – Die Organisation unserer Wahl und warum wir Bäume pflanzen

"Wirklich nachhaltig zu sein bedeutet
auch zurück zu geben. Dies tun wir
durch Trees for the Future."

10 Bäume für jedes Produkt. Das ist unser Versprechen! Aber was heißt das eigentlich und warum machen wir das?

Das Warum ist einfach! Wälder sind die beste Möglichkeit Kohlenstoff aus unserer Atmosphäre zu binden und so dem Klimawandel sozusagen ein Bein zu stellen. Außerdem beherbergen Wälder eine unglaubliche Artenvielfalt. Je mehr Wald es gibt, desto mehr Tiere und Pflanzen finden ein zu Hause. Allerdings pflanzen wir die Bäume nicht nur für das Tier- und Pflanzenreich, sondern helfen dabei auch ganz gezielt Menschen in Not!

Mit Trees for the Future haben wir eine starke Organisation ausgewählt, die nicht einfach nur Bäume pflanzt, sondern gleichzeitig auch armen Familien aus der Armut hilft. Dafür hat die Organisation das sogenannten „Forest Garden“ Programm entwickelt. Dabei werden die ausgewählten Farmer über vier Jahre begleitet in denen sie ihr bisheriges Farmland in einen „Waldgarten“ umwandeln. So ein Waldgarten besteht aus tausenden Bäumen und versorgt die Familie sowohl mit Nahrung als auch mit genug Produkten, die sie dann verkaufen können. Im Schnitt wächst dabei ihr jährliches Einkommen auf das vierfache an! Und das allein in den ersten vier Jahren des Programms! Danach haben die Farmer genug Wissen erlangt um ihre Waldgärten selbst zu bewirtschaften.

Mit dem dem „Forest Garden Programm“ wird ödes Ackerland in einen lebhaften Wald umgewandelt, von dem sowohl Menschen, als auch Tiere profitieren. Wir sind davon überzeugt dass diese Herangehensweise für einen nachhaltigen Bestand des Waldes sorgt und den Farmern so langfristig am besten geholfen wird.

Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren willst, dann schau doch mal auf der Seite von Trees for the Future vorbei.